Entdecken Sie die Essenz der wichtigsten patentierten Systeme von ATK®
und welche für Ihre nächste Bindung angewendet wurden!

system-01

Die “U”-Federn der Ferseneinheit WORLD CUP von ATK® werden aus TITAN gefertigt, einem Material mit einem unglaublich geringen Gewicht, das jedoch aufgrund seiner Weichheit der Abnutzung unterliegt. Die Abnutzung führt zu einem beträchtlichen Verlust von Performance und Sicherheit.

Das ROLLING-IN SYSTEM® ist in diesem Bereich eine Revolution. Am vorderen Teil der “U”-Federn werden zwei kleine Buchsen aus GEHÄRTETEM STAHL (Querschnitt 0,4 mm) angebracht, um das Titan gegen Abnutzung zu schützen.

Vorzüge:
– Eliminierung der Abnutzung, Beibehaltung des extrem geringen Gewichtes.
– Weicherer Step-in und präzisere vertikale Auslösung dank der Gleitbuchsen.

system-05

Der König der patentierten Systeme von ATK®! Das CAM RELEASE SYSTEM® wird auf unseren Ferseneinheiten installiert, um den Step-in und die vertikale Auslösung bei einem Sturz zu ermöglichen. Das spezielle CAM-Profil wird von einer vorgespannten Feder gegen die Fixierstifte der Ferseneinheit gedrückt: beim Step-in oder bei der Auslösung bei einem Sturz werden die Stifte gezwungen, dem CAM-Profil zu folgen, das in Abhängigkeit von dem an der Ferseneinheit voreingestellten Auslösewert mit einem präzisen Auslösewiderstand der Stifte reagiert.

Vorzüge:
– Garantiert die beste Abfahrt-Performance auf dem Markt mit einer beträchtliche Reduzierung der Torsion des Skischuh im Vergleich mit allen anderen Tech-Ferseneinheiten
-Extrem präzise Auslöse-Performance
-Garantiert einen weicheren Step-in des Sektors
-Extrem begrenzte Abmessungen, die ein unglaublich geringes Gewicht garantieren

system-06

Eine Feder ist zwischen den Schlitten der Ferseneinheit und der Einstellschraube der Bindung eingesetzt. Wenn sich der Ski aufgrund von Kompression oder eines Sprungs durchbiegt, kann sich der Abstand von 4 mm zwischen Skischuh und Ferseneinheit bis auf Null verringern. Die Ferseneinheit kann sich in diesem Fall dank des ELASTIC RESPONSE SYSTEM® nach hinten verschieben und nach Ende der Belastung wieder zurückkehren.

Vorzüge:
– Garantiert den natürlichen Flex des Skis auch bei großen Sprüngen/Kompressionen.
-Verbesserte Auslöseleistungen bei starken Belastungen des Systems
-Reduzierte Lasten

system-07

Ein ebenso cleveres wie einfaches Magnetsystem garantiert die Stabilität der Steighilfen an der Ferseneinheit.

Vorzüge:
-Extrem leichtes und komfortables System zur Verwendung der Steighilfen

system-08

Ein spezielles Design der Spitze vermeidet jede Ablagerung von Schnee, Eis oder Steinen unter dem Blockiermechanismus der Spitze.

Vorzüge:
– Vermeidet Probleme der Spitze bei Eis und Blockierung, auch bei zahlreichen Änderung der Einstellung.
-Reduziert die Akkumulation von Schnee an der Spitze beträchtlich und garantiert so in allenPhasen der Benutzung eine optimales geringes Gewicht.

system-11

Diese System ist ein exklusives Privileg der Bindungsfamilie RT, R12 und FR14. Zwischen dem frontalen Hebel und der Basis der Spitze befindet sich ein Wahlschalter mit mehreren Position. Bei Änderung der Position des Wahlschalters variiert die Spannungshärte der Spitze in der Modalität Aufstieg beim Anstieg des Drucks auf den Blockiermechanismus.

Vorzüge:
– Ausgleich der Abnutzung des vorderen Einsatzes des Skischuhs im Laufe der Jahre
-Bietet für jeden Benutzer eine angemessene Schließkraft (weicher für leichtere Benutzer,härter für schwerere).
-Reduziert unnötigen Druck auf den Blockiermechanismus

front

Die erste Ski Brake für Ski Alpin mit automatisches
Aktivierung!

Vorzüge:
-Automatische Aktivierung: Wenn der Frontautomat für die Phase des Aufstiegs mit dem frontalen Hebel blockiert wird, wird die Ski Brake automatisch zum Ski zurück geholt und ist bereit, sich im Fall der Auslösung des Skischuhs nach einem Sturz oder bei absichtlicher Öffnung des Frontautomaten erneut zu öffnen.
-Innovatives Design, das die Ergonomie optimiert, um die Reibung des Schnee am Frontautomaten während der Abfahrt zu reduzieren